Unsere Kornkompetenz

Unser kostbarster Rohstoff ist das Bio-Getreide. Hier lernst du die einzelnen Sorten näher kennen.

Von alten und
sehr alten Sorten

Als der Mensch sesshaft wurde und den Getreideanbau für sich entdeckte, schuf er die Grundlage für das wertvollste Nahrungsmittel der Welt: Brot. Wir meinen, dass dieses über Jahrtausende gesammelte Wissen unbedingt genutzt werden sollte. Deshalb verarbeitet unsere Vollkornbäckerei neben den klassischen Getreidesorten auch besonders alte, die fast schon von der „Bildfläche“ verschwunden sind. Ihre speziellen Quelleigenschaften fordern unser ganzes Können heraus, aber genau das lieben wir ja….

Buchweizen

Der Echte Buchweizen ist eine glutenfreie Getreideart mit geringen Ansprüchen an den Boden. Buchweizenmehl wird bevorzugt in Teigspezialitäten wie z.B. Pfannkuchen verarbeitet.

Chia

Die Bezeichnung Chia stammt aus der Sprache der Maya und bedeutet „Stärke“. Die Samen enthalten wertvolle Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

Dinkel

Dinkel ist eine ideale Alternative für alle, die Weizenmehlprodukte nicht gut vertragen. Im Gegensatz zum Weizen ist das Dinkelkorn fest mit den Spelzen verwachsen.

Emmer

Als Ur-Weizen verdient der Emmer die Bezeichnung „Steinzeit-Weizen“ zu Recht. Er besitzt viele Proteine und Mineralstoffe und hält das Brot lange frisch.

Hafer

Hafer ist ein ebenso leckeres wie bekömmliches „Zubrot“ zu ausgesuchten Brotgarten-Spezialitäten. Reich an wichtigen Nährstoffen, verleiht das Getreide vielen Backwaren zusätzlichen Biss.

Hirse

Hirse ist die älteste aller Getreidesorten und gehört in Afrika und weiten Teilen Asiens noch heute zu den Hauptnahrungsmitteln. Seit Kurzem erlebt das nährstoffreiche Getreide auch bei uns ein Comeback.

Kamut

Beim Kamut handelt es sich um eine besonders alte Art des Sommerweizens. Das Korn ist sehr proteinreich, besitzt viele Spurenelemente sowie wertvolle Mineralien.

Quinoa

Das Fuchsschwanzgewächs ist auch als Andenkorn bekannt. Quinoa ist glutenfrei und ein vollwertiger Getreideersatz.

Roggen

Man unterscheidet beim Roggen zwischen Sommer- und Winterroggen. Beide Arten zeichnen sich durch herausragende Geschmackseigenschaften aus.

Weizen

Weizen ist nach wie vor das beliebteste Getreide und unentbehrlich für zahlreiche Backwaren wie Kuchen, Biskuit, Kekse und verschiedene Brot- und Brötchensorten.

Aus nächster Nähe:
unsere Rohstoffe

In unseren Backwaren steckt viel Herzblut – das hat auch mit den Bio-Partnern zu tun, mit denen wir eng zusammenarbeiten. Menschen, die unsere Ansprüche an hochwertige Lebensmittel teilen und die tief in der Region verwurzelt sind. Wir stellen dir diese regional ansässigen Höfe und Manufakturen gern näher vor.

Unsere Partner

Cookie Consent mit Real Cookie Banner